Workshops & Meditation

Das Beste ist die tiefe Stille

Goethe

Februar-Konzert mit Kirbanu

Inter­essierst du dich für Mantras? Möcht­est du den Frieden, die Frei­heit und die pure Freude fühlen, die sich beim Mantra Sin­gen ent­fal­tet? Dann sei bei diesem beson­deren Online-Konz­ert dabei!

Die aus­tralis­che Musik­erin und Yogi­ni Kir­banu (www.kirbanu.com) hat in den let­zten sieben Jahren über 600 Konz­erte in ganz Europa und Aus­tralasien gegeben. Sie beza­ubert durch ihre wun­der­volle Stimme.

Da das Event als Live-Stream auf Zoom stat­tfind­et, wird Kir­banu die einzige Per­son sein, deren Mikro­fon angeschal­tet ist. Das bedeutet, dass du ganz frei darin bist, ob du laut oder leise mitsin­gen möcht­est oder ein­fach dem Konz­ert lauscht. Und wenn du möcht­est, kannst du dabei natür­lich deine Augen schließen, dich hin­le­gen und ein­fach nur ein­tauchen. Einen Tag vor dem Work­shop wirst du ein PDF erhal­ten, in dem alle Mantras sind.

Mantra und achtsames Yin-Yoga – mit Kirbanu und Daniela (online)

Dies wird eine ganz beson­dere Reise zu dir selb­st — voll inner­er Ruhe, tiefem Loslassen und freiem Fließen: Acht­sames Yin-Yoga mit Daniela und herzöff­nende Mantra­musik mit Kir­banu.

Die aus­tralis­che Musik­erin und Yogi­ni Kir­banu hat in den let­zten sieben Jahren über 600 Konz­erte in ganz Europa und Aus­tralasien gegeben. Sie beza­ubert durch ihre wun­der­volle Stimme und lässt uns tief in die Asanas ein­tauchen. Freude und Frieden wer­den so ganz leicht spür­bar. Sei dabei und tanke gute Energie!

Kopftraining und Körperhaltung

Mit Corin­na

Kopf­train­ing vom Fein­sten, auch für Einsteiger*innen in die CANTIENICA®-Methode für Kör­per­form und Hal­tung!
Das Work­shop-Train­ing ist behut­sam und wirkt entspan­nend. Im Work­shop wird zunächst die Kör­per­hal­tung vom Fuße bis zum Kopf opti­miert, dann fol­gt die indi­vidu­elle Auf­s­pan­nung von Hals, Nack­en, Gau­men und Schädel­musku­latur. Diese tief­greifende Arbeit wirkt sich pos­i­tiv auf Migräne, Span­nungskopf­schmerz, Zäh­neknirschen, Kiefer­prob­leme und gestresste Mimik­musku­latur aus. Das Train­ing enthält Ele­mente aus CANTIENICA®-Faceforming und dem CANTIENICA®-Rückenprogramm.

Bitte Yoga­mat­te, Decke und Sitzkissen mitbringen.

Rückenyoga für Zuhause

Wir erar­beit­en gemein­sam zwei kurze Rück­enyo­ga-Übungsrei­hen für Zuhause, die jede/r ein­fach und schnell in den All­t­ag inte­gri­eren kann — davon eine Übungsrei­he auch auf dem Stuhl.

Wis­senschaftliche Stu­di­en bele­gen die hohe Wirk­samkeit des Yogaübens für den Rück­en, aber auch für Schul­tern und Nack­en. Wenn wir zu Hause weit­erüben, dann wird dieser Effekt noch deut­lich­er spürbar.

Rück­en­schmerzen adé …

Bitte Yoga­mat­te, Decke und Sitzkissen mitbringen.

Online Tee-Meditation

NEU!! … und anders … Die Tee-Med­i­ta­tion ist eine beson­dere Erfahrung, die  das Üben von Acht­samkeit im All­t­ag unterstützt.

In der Zubere­itung des Tees, im Wahrnehmen von Wärme, Duft und Weich­heit, im Schmeck­en und Genißen liegen viele kleine Bud­dha-Geheimnisse ver­steckt. Wir wer­den sie gemein­sam entdecken.

Bitte Yoga­mat­te, Sitzkissen und Decke(n) in der Nähe haben. Außer­dem eine Tasse, eine kleine Menge Tee für eine Tasse (Kräuter oder grün­er Tee, lose oder im Tee-Ei) und eine Ther­moskanne mit abgekochtem Wass­er bereithalten.

Rückenyoga-Reihe für jeden Tag

Wir erar­beit­en gemein­sam zwei kurze Rück­enyo­ga-Übungsrei­hen für Zuhause, die jede/r ein­fach und schnell in den All­t­ag inte­gri­eren kann — davon eine Übungsrei­he auch auf dem Stuhl.

Wis­senschaftliche Stu­di­en bele­gen die hohe Wirk­samkeit des Yogaübens für den Rück­en, aber auch für Schul­tern und Nack­en. Wenn wir zu Hause weit­erüben, dann wird dieser Effekt noch deut­lich­er spürbar.

Rück­en­schmerzen adé …

Bitte Yoga­mat­te, Decke und Sitzkissen mitbringen.

Neujahrsmeditation

Innehal­ten, entspan­nen und war­men Klän­gen lauschen. So entste­ht eine friedliche Atmo­sphäre, in der es leicht möglich wird, den All­t­agsstress abzule­gen und wirk­lich anzukom­men: im gegen­wär­ti­gen Augen­blick, im Spüren, im Still­w­er­den. Wir üben angeleit­ete Acht­samkeitsmed­i­ta­tion in der Tra­di­tion von Zen-Meis­ter Thich Nhat Hanh (“Thay”).

Mit Dhar­ma-Vor­trag für mehr Acht­samkeit im NEUEN Jahr. 

Bitte Yoga­mat­te, Decke und Sitzkissen mit­brin­gen, wir üben keine klas­sis­chen Asanas, entspan­nen aber ggf. in leicht­en Yogapositionen.

Klang, Yoga und Stille

Mit Yvonne

Klän­gen lauschen, Yoga üben und anschließend still wer­den. Das sind die drei Zauber-Zutat­en dieses Workshops!

Dieser Work­shop hil­ft dabei, die Woche entspan­nt und klin­gend abzuschließen. Live gesun­gene Mantras sowie der gezielte Ein­satz von Klangschalen schaf­fen eine fried­volle Atmo­sphäre. So wird es leicht, in der Gegen­wart anzukom­men, den Kör­p­er und seine Energien wahrzunehmen. Wohltuende für­sor­glich angeleit­ete Yoga­hal­tun­gen und eine nährende Stille am Ende der Yogas­tunde berühren Kör­p­er und Geist.
 
Der kleine Fre­itagskurs hil­ft, die Woche entspan­nt und klin­gend abzuschließen. Live gesun­gene Mantras sowie der gezielte Ein­satz von Klangschalen schaf­fen eine fried­volle Atmo­sphäre. So wird es leicht, in der Gegen­wart anzukom­men, den Kör­p­er und seine Energien wahrzunehmen. Wohltuende für­sor­glich angeleit­ete Yoga­hal­tun­gen und eine nährende Stille am Ende der Yogas­tun­den berühren Kör­p­er und Geist.

Bitte Yoga­mat­te, Decke und Sitzkissen mitbringen.

Der Fre­itagskurs hil­ft,
die Woche entspan­nt und klin­gend abzuschließen. Live gesun­gene Mantras
sowie der gezielte Ein­satz von Klangschalen schaf­fen eine fried­volle
Atmo­sphäre. So wird es leicht, in der Gegen­wart anzukom­men, den Kör­p­er
und seine Energien wahrzunehmen. Wohltuende für­sor­glich angeleit­ete
Yoga­hal­tun­gen und eine nährende Stille am Ende der Yogas­tun­den berühren
Kör­p­er und Geist.

Der Fre­itagskurs hil­ft,
die Woche entspan­nt und klin­gend abzuschließen. Live gesun­gene Mantras
sowie der gezielte Ein­satz von Klangschalen schaf­fen eine fried­volle
Atmo­sphäre. So wird es leicht, in der Gegen­wart anzukom­men, den Kör­p­er
und seine Energien wahrzunehmen. Wohltuende für­sor­glich angeleit­ete
Yoga­hal­tun­gen und eine nährende Stille am Ende der Yogas­tun­den berühren
Kör­p­er und Geist.

Der Fre­itagskurs hil­ft,
die Woche entspan­nt und klin­gend abzuschließen. Live gesun­gene Mantras
sowie der gezielte Ein­satz von Klangschalen schaf­fen eine fried­volle
Atmo­sphäre. So wird es leicht, in der Gegen­wart anzukom­men, den Kör­p­er
und seine Energien wahrzunehmen. Wohltuende für­sor­glich angeleit­ete
Yoga­hal­tun­gen und eine nährende Stille am Ende der Yogas­tun­den berühren
Kör­p­er und Geist.

Yogagruppe für Frauen

Mit Den­ny

The­ma: Selbstliebe

Spüre dein Herz und berühre es mit ein­er tiefen wun­der­schö­nen Med­i­ta­tion. Erkenne das Wun­der, das DU bist. Yoga-Asanas in Kom­bi­na­tion mit Rei­ki, Düften und Tee. Zusät­zlich tönen, tanzen und medi­tieren wir. Lass dich verzaubern!

Sei du dir dein wichtig­ster Men­sch, erkenne und spüre es. Dieses Geschenk an dich selb­st ist großar­tig und einzi­gar­tig, genau wie DU bist.

Bitte Yoga­mat­te, Decke und Sitzkissen mitbringen.

Yogagruppe für Frauen: 
Dein entspannter Start ins Wochenende!

Wir wer­den uns mit unseren eige­nen Wurzeln verbinden, mal kraftvoll, mal entspan­nt üben. Die Wurze­len­ergie ist die stärk­ste Energiequelle in uns Frauen. Du wirst sie durch die Chakre­nar­beit erneuern, stärken und schützen ler­nen. Neben dem acht­samen Yoga fließen auch Impulse aus der REI­KI-Arbeit mit ein.

Bitte Yoga­mat­te und Decke mitbringen.

Wichtig: Anmelde­schluss ist jew­eils Mittwoch vor dem gewün­scht­en Ter­min, sollte der Work­shop nicht zus­tande kom­men, melden wir uns Don­ner­stag per Mail!

Sanftes Kundalini-Yoga mit Mantras

Im Jahr 1969 brachte Yogi Bha­jan „Kun­dali­ni Yoga“ in den West­en. Er grün­de­tet die 3HO Organ­i­sa­tion deren drei „H“ für Hap­py, Healthy, Holy ste­hen. Weltweit wächst die Zahl der Men­schen unter­schiedlich­ster Nation­al­ität und religiös­er Aus­rich­tung, die Kun­dali­ni-Yoga praktizieren.

Kun­dali­ni Yoga ist eine sehr dynamis­che und gle­ichzeit­ig sehr entspan­nende Yoga-Rich­tung. Es wech­seln sich aktive und muske­lauf­bauende mit entspan­nen­den Übun­gen ab. Stets wer­den Atemübun­gen mit den Kör­perübun­gen ver­bun­den, die diese unter­stützen und ver­tiefen. Kun­dali­ni Yoga beste­ht aus zahlre­ichen Übungsrei­hen. Eine dieser Rei­hen bringt uns Stef­fi an diesem Abend mit, zusam­men mit ihrer Gitarre und ihrer wun­der­vollen Stimme.

Pro­biert es aus, es ist so bere­ich­ernd, ein­mal eine andere Yog­a­rich­tung zu erleben!!

Sanfter Hormon-Yoga-Flow nach Beate Surathi Düvel 

Der San­fte Hor­monYo­gaFlow ist ein „weib­lich­er“ Flow für eine natür­liche Bal­ance der weib­lichen Hor­mone, welch­er Acht­samkeit, Hingabe und Emp­fan­gen kultiviert.

Beate leit­et uns ein­mal durch ihre kom­plette Übungsrei­he. Diese ist eine Sequenz fließen­der Yoga-Übun­gen in Verbindung mit dem Atem, Kriya-Ele­menten und einem Heilmantra.

Beson­ders zu empfehlen:

  • in den Wech­sel­jahren und als Vor­bere­itung darauf (ab ca. 40 J.)
  • in der Menopause
  • bei Kinder­wun­sch
  • bei Men­stru­a­tions­beschw­er­den
  • oder ein­fach für Gesund­heit, Vitalität, Geschmei­digkeit und Beisich-Sein

Für Ein­steigerin­nen und Geübte gle­icher­maßen geeignet, auch als Auf­frischung für diejeni­gen, die bere­its das Tagessem­i­nar mit Beate besucht haben.

Beate Surathi Düvel