Klang­mas­sage

Har­mo­ni­sche Klänge beru­higen und ent­spannen den Men­schen tief­grei­fend. Eine Klag­mas­sage för­dert die Selbst­wahr­neh­mung sowie die Selbstfürsorge.

Die spe­ziell für Klang­mas­sagen ent­wi­ckelten The­ra­pie­klang­schalen von Peter Hess® werden auf den beklei­deten Körper gelegt und behutsam ange­tönt. Dadurch werden das Hören und das Fühlen glei­cher­maßen angesprochen.

Feine Vibra­tionen, die von der Klang­schale aus­gehen, breiten sich im ganzen Körper aus und lenken die Acht­sam­keit auf den gegen­wär­tigen Moment.

Ein kurzes Vor­ge­spräch stimmt auf die Klang­mas­sage ein, erst danach beginnt die eigent­liche Behand­lung. Beendet wird mit einer kleinen Ruhe­pause. In einem Abschluss­ge­spräch können auf­kom­mende Fragen bespro­chen werden.